Schwerbehindertenvertretung

Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung

 

Die Schwerbehindertenvertretung hat die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben im Betrieb oder der Dienststelle zu fördern und deren Interessen zu vertreten (§ 95 Abs.1 SGB IX).

 

Beratung, Begleitung und Unterstützung bei z.B.:

  • Ausstattung des Arbeitsplatzes
  • bei der Antragstellung auf Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft oder auf Gleichstellung

(§ 95 Abs.1 Satz 2 SGB IX).

  • Aufsuchen von Fachdiensten (IFD, Integrationsamt)
  • Anregungen und Beschwerden
  • Teilnahme an BEM Gesprächen
  • Verhandlungen mit dem Arbeitgeber

Wir möchten uns kurz bei Ihnen vorstellen:

 

Stefanie Henze

Vertrauensperson für die

Schwerbehinderten Mitarbeiter/innen

im Kirchenkreis Harzer Land

Erzieherin, Heilpädagogin, Systemische Beratung (HsH)

Email: vertrauensperson.harzer-land@evlka.de

Tel: 05323/ 82019 Ev.-luth. Kita St. Salvatoris

 

 

 

Tanja Weidenbecher

Stellvertretende Vertrauensperson für die

 Schwerbehinderten Mitarbeiter/innen

im Kirchenkreis Harzer Land

Hauswirtschafterin

Tel: 05584/ 2455 Ev.-luth. Kindergarten Hattorf

 

Das Amt der Schwerbehindertenvertretung unterliegt der Schweigepflicht.

Die Belange der Schwerbehinderten Mitarbeiter/innen liegen uns am Herzen und wir möchten sie deshalb ermutigen, bei Fragen den Kontakt zu uns aufzunehmen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit

Vertrauensperson für schwerbehinderte Mitarbeiter

Stefanie Henze
Stefanie Henze