Unter Gottes Schirm, Spiele spielen, Technik und mehr Powertag am 11. Juni im Martin-Luther-Haus in Herzberg

Nachricht Herzberg, 19. Mai 2022
@Mareike Spillner

Kirchenkreis. Für die Ehrenamtlichen des Kirchenkreises Harzer Land ist am Samstag, 11. Juni, von 13 bis 20 Uhr ein „Powertag“ im Herzberger Martin-Luther-Haus, Heidestraße 14, geplant, an dem alle Diakone des Evangelischen Jugenddienstes beteiligt sind. Dieser Fortbildungstag ist für alle Ehrenamtlichen des Kirchenkreises gedacht, die sich zum Beispiel im Bereich Kinder- und Jugendarbeit, Kinderkirche, Familiengottesdienste einsetzen oder einfach nur neugierig auf diese besondere Fortbildung sind. Ob sie eine Juleica (Jugendleitercard) haben oder nicht ist dabei nicht relevant. Am Powertag kann jeder seine Fähigkeiten, Fertigkeiten, aber auch seinen Wissensstand in unterschiedlichsten Workshops upgraden. Natürlich wird auch gemeinsam zu Abend gegessen, es ist eine kleine Andacht geplant und zum Abschluss gibt es auch eine Teilnahmebestätigung, mit der die Juleica verlängert werden kann. Aus acht Workshops können drei ausgewählt werden. Zur Wahl stehen:

Workshop „Jugendseelsorge - manchmal fehlen mir die Worte“
Gute Fragen für gute Gespräche. Die Seelsorge ist in der kirchlichen Jugendarbeit ein wichtiges Thema. Neben dem Einnehmen einer empathischen, nicht bewertenden Grundhaltung im Gespräch werden aktives Zuhören und der Einsatz von systemischen Fragen als Methoden für eine gute Gesprächsführung in diesem Workshop vermittelt.

Workshop „Sucht - und was nun?“
Mögliche Suchtmittel wie Alkohol, Nikotin, digitale Medien usw. können in der Arbeit mit Jugendlichen eine wesentliche Rolle spielen. Wie komme ich dazu gut ins Gespräch? Ab wann spricht man von einer Suchterkrankung und wie kann ich mich selbst davor schützen? Im Rahmen von offenem Austausch und interaktiven Übungen wollen wir diese Fragen & Thematik besprechen.

Workshop „1. Hilfe – Crashkurs“
Erste Hilfe, wie war das nochmal? 5 W- Fragen, stabile Seitenlage, Reanimation, Verbände? .... wir klären die Grundsätze und frischen unser Wissen auf. (Achtung, keine Bescheinigung)

Workshop „Biografisches Schreiben“
Durch das Biografische Schreiben lernen wir uns selbst etwas besser kennen und verstehen.
Wieso hast Du dich grade für dieses Ehrenamt entschieden? Was versprichst Du dir davon und wie kann es mit den erworbenen Kenntnissen weitergehen? Wir versuchen gemeinsam, Antworten auf diese Fragen zu finden und damit Deine Entscheidungen zu festigen und neue Wege aufzuzeigen.

Workshop „Technik“
Du kannst mit Begriffen wie: DMX, XLR, dB, Kondensator etwas anfangen? Dann bist du bei unserem Technikworkshop genau richtig! Die Ev. Jugend hat hervorragende Technik, wie
man die bedient und nutzt, lernt ihr hier... und könnt sie dann auch ausleihen! Ziel dieses Workshops ist es, dass alle Teilnehmer ein erstes Grundverständnis für Veranstaltungstechnik bekommen. Dazu gehört die Theorie, sowie die praktische Umsetzung für Kleinveranstaltungen.

Workshop „Theaterspiele“
Wir wollen gemeinsam nicht Theaterspielen, aber „Theaterspiele“ ausprobieren. Sprache, Bewegung und Ausdruck stehen im Vordergrund. Zusammen wollen wir eine neue Art von Spielen entdecken und gestalten. Aufwärmspiele und Impro gehören dazu.

Workshop „Unter Gottes Schirm“
Was brauchen „unsere“ Kinder und wir als Mitarbeitende, damit es uns gut geht? Bietet meine Arbeit mit Kindern genug Zeit, auch über schwierige Themen wie Gewalt und Vernachlässigung zu sprechen? Wie kann ich Gesprächsanlässe schaffen? Und wann muss ich eigentlich handeln und wer hilft mir dabei? Wir testen Spiele und Kreatives für unsere Arbeit mit Kindern und informieren uns über Handlungsansätze.

Workshop „Nicht nur Spiele spielen“
Nicht einfach nur irgendwelche Spiele spielen, sondern Spiele so auswählen, (um)gestalten und einsetzen, dass dadurch das Thema einer Gruppenstunde lebendig erlebbar wird. Wir wollen kreativ Spielideen kennenlernen und entfalten, die mehr sind als Pausenfüller!

Anmeldung bei allen Diakonen der Evangelischen Jugend Harzer Land oder unter www.evjudi.de!

Mareike Spillner