1000 Schätze – Gesundheit und Suchtprävention in Grundschulen

Nachricht Kirchenkreis, 19. Mai 2021
@Anja Kanzinger

Die Fachstelle Sucht und Suchtprävention unseres Kirchenkreises bietet nun ein Präventionsprogramm an, dies komplett zugeschnitten auf die Jüngsten in der Grundschule ist.

Das Programm „1000 Schätze“ steht für die Stärkung der psychosozialen Gesundheit von Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse.  Dabei wird der Fokus auf die Förderung von Lebenskompetenzen und Achtsamkeit durch Bewegung, Musik und Selbsterfahrungs-Übungen im Rahmen von gemeinsamen Klasseneinheiten gelegt. Das Programm wird innerhalb des ersten Schuljahrs durchgeführt.

Neben Unterrichtsmodulen für die Kinder beinhaltet das Programm außerdem Einheiten für Eltern, Lehrkräfte bzw. Schulsozialarbeitern*innen und die Schule als System, was die Nachhaltigkeit des Programms erhöht. Zusätzlich werden die pädagogischen Fachkräfte hinsichtlich des Umgangs mit Kindern wie Eltern aus suchtbelasteten Familien gecoacht und die Lehrergesundheit wird ebenfalls nicht aus dem Blick genommen.

Hinsichtlich der aktuellen Pandemiezeiten und vielen neuen Anforderungen rund um die Lebenswelt Grundschule könnte dieses Programm dabei helfen alle Beteiligten in diesem System zu stützen und Ressourcen aufzufangen und weiterzuentwickeln.

Nähere Infos sind auf der eigenen Homepage des Programms zu entnehmen: www.1000schaetze.de

Bei Interesse wenden sich gerne an die Präventionsfachkraft Frau Kanzinger unserer Fachstelle:

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Schloßplatz 3a, 37520 Osterode

Tel.: 05522-901969

Mail: praevention@suchtberatung-osterode.de

 

Anja Kanzinger