Kammerkonzert mit Soft Musick in St. Andreas Bad Lauterberg am 8.10.21 um 19.30 Uhr

@Dorothea Peppler

Die ev. Luth. Kirchengemeinde St. Andreas konnte für

Freitag, 8.10.2021 um 19.30 Uhr in der St. Andreas-Kirche in Bad Lauterberg

(Hauptstr./Mitte) das Ensemble Soft Musick gewinnen.  

 

Das Publikum erwartet ein illustres und abwechslungsreiches Kammer-Konzert, dessen Inhalte von melancholischer Innigkeit bis zur virtuosen Expressivität reichen.

 

Das Ensemble "Soft Musick" mit Angela Hug, Joachim Arndt und Stefan Möhle (Blockflöten) möchte mit seinem

Programm Musik aus 5 Jahrhunderten vorstellen.

Die Spannweite reicht dabei von Werken der frühen Mehrstimmigkeit bis hin zu den Kompositionen barocker

Meister, wie Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.

Das Programm wird von den Musikern kurzweilig erläutert, und auch das Leben der Komponisten wird teils

anekdotenhaft beleuchtet.

 

Angela Hug erhielt ihre Ausbildung bei Günther Höller an der Musikhochschule Köln. Bis 2014 war sie

stellvertretende Direktorin der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“ und Dozentin für Blockflöte, Alte

Musik und Kammermusik. Darüber hinaus ist sie eine gesuchte Leiterin von musikalischen Fort- und

Weiterbildungskursen im Profi- und Amateurbereich. In ihrer Konzerttätigkeit tritt sie als Interpretin der Musik aus

Barock und Renaissance, daneben auch der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts mit verschiedenen

Kammermusikgruppen und Orchestern auf.

Joachim Arndt studierte Blockflöte bei Winfried Michel und Cembalo bei Gregor Hollmann an der

Musikakademie Kassel. Nach mehrjähriger Unterrichtstätigkeit ist er seit Sommer 1999 als Musikschulleiter der

Musikschule Baunatal tätig. Seit dem Jahr 2013 ist er Dozent für Blockflöte an der Musikakademie Kassel. Er

konzertiert regelmäßig mit verschiedenen Ensembles alter Musik und wirkte bei Aufnahmen als Flötist und

Cembalist mit.

Stefan Möhle studierte Musik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der

Blockflötenklasse von Frau Prof. Siri Rovatkay-Sohns. Nach seinem Diplom in Instrumental-Pädagogik und dem

Abschluss „künstlerische Reifeprüfung“ beendete er sein Studium mit dem „Konzertexamen“. Von 1993 bis 2008

unterrichtete er auch als Lehrbeauftragter an diesem Institut.

Mehrfach wurde Stefan Möhle mit Preisen ausgezeichnet, so 1993 mit dem 2. Preis beim bedeutenden

Wettbewerb für „Alte Musik“, dem „Concours Musica Antiqua“ in Brügge/Belgien. Er konzertiert(e) mit diversen

Ensembles und Orchestern, wie „Musica Alta Ripa“, „Musica Antiqua Köln“, Barockorchester „L’Arco“,

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover. Neben seiner Konzerttätigkeit arbeitet Stefan Möhle als Instrumentalpädagoge.

Statt eines Eintrittsgeldes wird am Ausgang eine Spende zugunsten der monatlichen Konzertreihe in der St. Andreas-Kirche erbeten.

Für den Besuch dieser Veranstaltung ist das Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung und eine Registrierung der Kontaktdaten ist erforderlich. Eine Voranmeldung ist möglich unter: evang.kirchbuero_badlauterberg@t-online.de

 

Dorothea Peppler